7 Tage Nordluzon Rundreise

Preis: 748,00 €

Ziel: Banaue, Sagada, Baguio, 100 Islands, Mt. Pinatubo (Link klicken für Google Fotos)

1.Tag

Früh morgens Abfahrt ab Manila über die Nordluzon Autobahn. Abstecher nach Bacolor. Besuch der halb versunkenen Kirche. Fahrt auf dem äusseren Damm, von welchem man einen guten Einblick über das Überschwemmungsgebiet des Mt.Pinatubo,hat.

Weiterfahrt durch abwechslungsreiche Landschaft über den Dalton Pass bis Banaue.Insgesamt ca. 7 Stunden netto Fahrtzeit. Übernachtung im besten Hotel vor Ort, das Banaue Hotel.

2.Tag

Sie haben die Wahl zwischen Hapao/Hiwang oder Batad.

Banaue Hiwang

Nach dem Frühstück machen wir eine Fahrt im robusten Jeepney nach Hapao. Grandiose Landschaft und eine abenteurliche Strasse. Kurze Wanderung durch die Reisfelder. Verschiedene Fotostops und Highlights. Das Taal ist ausgezeichnet mit dem UNESCO Weltkulturerbe. Abstecher nach Hiwang (open Air Museum) mit einmaligem Ausblick auf Banaue und die grossen gegenüberliegenden Terrassen.

Oder :Batad

Für viele Leute der absolute Höhepunkt in Banaue. Allerdings schwerer und längerer Fussweg Nur für Leute geeignet welche körperlich Fit sind. Für Leute mit Gebirgstrekking-Erfahrung aber kein Problem. Ganztageswanderung bis zu den unteren Wasserfällen möglich. Herausragende Landschaft und viele Viewepoints entschädigen für die Anstrengungen.

Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

3.Tag

Fahrt von Banaue über die sagenhaft, abenteürliche Halsema Road nach Bontoc. Besuch des wirklich sehenswerten Museum’s, mit Ausstellungsstücken der umliegenden Gebirgsregionen. Weiterfahrt nach Sagada, weltberuehmt durch die Hängenden Särge. Unterwegs natürlich Fotostops mit Ausblick auf eine fantastische Gebirgswelt. In Sagada gibt es leider nur kleine einfache Pensionen. Wir versuchen immer, je nach Gruppenstaerke, die bestmöglichen zu beziehen. Derzeit sind einige neue Pensionen im Bau. Hoffe da ist dann wirklich etwas besseres dabei. Trotz einfacher Unterkunft ist Sagada aber ein wirklich lohnendes Ziel. Wir erkunden die Hängenden Saerge im Echo Valley und geniessen den Charme eines Philippinischen Gebirgsdorfes.sehr schöne kleine Kaffeestuben und Restaurant’s.Wir beziehen in der regel das Rosty Nail.Derzeit klar die beste Unterkunft in Sagada.

4.Tag

Nach dem Frühstück weitere Sehenswürdigkeiten um Sagada, wir besuchen die grosse Höhle mit Särgen, es besteht die Möglichkeit einer Höhlenbesichtigung und/oder Wanderung über die Reisfelder, total abseits der üblichen Touristenpfaden. Für Gebirgswanderungen zu Wasserfällen etc. empfielht sich eine zusätzliche Nacht in Sagada zu verbringen. Gegen Mittag Weiterfahrt über die Halsema Road in Richtung Baguio. Wir durchfahren eine wirklich einmalige Bergwelt. Die Reisterrassen wechseln in Gemuese & Salatfelder von unvorstellbarem Ausmass. Viele Foto und Aussichtspunkte. Gegen Abend Ankunft in Baguio im Veniz Hotel, zentralste Lage.

5. Tag

Nach dem Frühstück machen wir eine ca. 3 stündige City Tour mit allen Highlights von Baguio. Über die Kennon Road geht dann die Abfahrt Richtung 100 Island entlang dem Golf von Lingayen.

Interessante abwechslungsreiche Landschaft. Verschiedene Aussichts und Fotostops. Ankunft in Lucap am späten Nachmittag. Wir belegen das Vista de las Islas, meiner Erfahrung nach das beste Hotel in Lucap. Direkt am Ufer mit Aussicht zu den 100 Island. Das Hotel hat eine schöne Gartenanklage mit Pool.

6.Tag

Direkt nach dem Frühstück fahren wir mit eigenens gechartertem Auslegerboot durch eine fantastische, einmalige Insellandschaft. Viele der Inseln sehen aus wie riessige Schiffe. Einige der Inseln haben traumhafte Minibuchten mit total feinem, weissem Sand. Mehrere Landgänge mit Aussichtspunkten etc. Sie haben die Möglichkeit zu schwimmen,schnorcheln etc. Wir haben Zeit bis zum frühen Nachmittag. Dann Weiterfahrt Richtung Mt. Pinatubo. Wir beziehen eine einfache Pension direkt am Ende der regulaeren Strasse.

7.Tag

Nach dem Frühstück fahren wir direkt ab der Pension mit robusten Allrad-Fahrzeugen durch Bachlaeufe und Schotterpisten Richtung Kraterrand.Bereits die Fahrt ist ein Abenteür. Die letzten ca. 2 km geht es nur zu Fuss weiter.Vom Kraterrand haben Sie einen traumhaften,einmaligen Blick auf den kristallklaren See. Sie können hinunterlaufen und im See schwimmen. Es werden auch Ruderboote vermietet.

Lunchpaket ist inkls.

Nachmittags sind wir dann wieder im Ausgangslager, wo Sie sich noch duschen und umziehen können. Sie benötigen unbedingt wasserfeste Schuhe, da Sie eventuell durch Bachläufe gehen müssen.

Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates